Wimpernextensions richtig pflegen: 7 Tipps von Wink Lashes

Wollen Sie Ihre prachtvollen Wimpernextensions möglichst lange „lückenlos“ genießen? Befolgen Sie diese einfachen Regeln für mehr Spaß an Ihrem schönen Wimpernaufschlag!

 

1. Wasser für 24 Stunden vermeiden.

In den ersten 24 Stunden nach der Wimpernverlängerung sollten Sie Ihre Wimpern vor Wasser schützen.

 

2. Heisse Temperaturen meiden

Auch wenn die Cyanacrylat-basierten Wimpernkleber ziemlich stark haften, kann Hitze für Schäden sorgen. Deshalb gilt: Sauna und Solarium sind keine Freunde der Wimpernextensions!

 

3. Fettfreie Wimpernpflege

Fette können den Wimpernkleber auflösen, meiden Sie daher reichhaltige, fett- und ölhaltige Wimpern- und Augenpflegeprodukte.

 

4. Mechanische Ruhe

Je weniger mechanische Reize auf die Wimpern ausgeübt werden, desto besser halten die Extensions. Vermeiden Sie das Reiben der Augen, verzichten Sie auf Schlafmasken und Ähnliches. Übrigens sollten Sie auch beim Schlafen versuchen, den Kontakt der Wimpern mit dem Kissen nach Möglichkeit zu vermeiden.

 

5. Keine Mascara

Wimpernverdichtungen und -Verlängerungen brauchen keine Mascara! Dies ist nicht nur ein Hinweis für eine längere Haltbarkeit, sondern hat direkt mit der Augengesundheit zu tun.

 

6. Nicht abziehen

Nehmen Sie ihre Wimpernextensions nicht selbst ab: das kann die Naturwimpern beschädigen.

 

7. Extensions-Pflege

Wimpernverdichtungen und -Verlängerungen können und sollen — sehr vorsichtig und mit entsprechenden Pflegeprodukten — gereinigt werden. Im Anschluss sollten die vollkommen trockenen (!) Wimpern ebenso vorsichtig mit einem Spezialbürstchen sanft gekämmt werden.

Kommentieren

Alle Kommentare werden zuerst geprüft.

Aus unserem Shop