Wie wählt man die richtige Biegung für eine Wimpernverlängerung?

Wimpernverlängerungen sind ein komplexer, mühsamer Prozess um ausdrucksvolle Augen zu schaffen, indem die Parameter der natürlichen Wimpern mit künstlichen Haaren aus synthetischem hypoallergenem Monofilament verbessert werden. Die einwandfreien Ergebnisse dieses Verfahrens werden durch viele Faktoren bestimmt: Die Fähigkeiten des Ausführenden, die richtige Auswahl der Materialien, die Einhaltung der richtigen Technik etc. Um jedoch das Hauptziel zu erreichen und die Form der Augen an das Ideal anzunähern, verwenden professionelle Lashmaker Wimpern mit verschiedenen Windungen. 

 

Arten von Biegungen

Moderne Marken-Hersteller bieten eine Vielzahl von Biegungs-Varianten bei synthetischen Wimpern. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Augenarchitektur, der gewünschten Wirkung und des Zustandes der natürlichen Haare, kann jeder die optimale Lösung für sich auswählen. 

Das Sortiment an Windungen bei künstlichen Wimpern kann folgendermaßen eingeteilt werden: 

  • J - eine schwache gerade Windung, welche die natürliche Windung vollständig wiederholt oder die Wimpern leicht anhebt, um überhängende Lider visuell zu kaschieren. In der Regel wird diese Option verwendet, um einen natürlichen Effekt zu erzielen, wenn mit ausreichend natürlichen Haaren gearbeitet wird.
  • B – eine Bezeichnung für die exakte natürliche Windung, die es dir ermöglicht, die natürliche Offenheit deiner Augen zu betonen und durch leichtes Biegen einen Hauch von Versuchung zu geben. 
  • C - die häufigste mittlere Variante. Unter der Bedingung der gebührenden Professionalität kann der Anwender Augenhöhlenformen richtig korrigieren, wodurch ein "offenes" kokettes Aussehen entsteht. 
  • D – ein ausdrucksstarker „Deep Curl“, der die Probleme des Anwachsens der Wimpern im rechten Winkel, des abgesenkten Augenlids und des Volumenmangels in Angriff nimmt. Eine zeitgemäße Variante für Experimente mit dramatischen Looks. 
  • CC - ähnlich wie D, nur mehr gebogen. Es wurde entwickelt, um die Augenöffnung zu maximieren. Diese Form ist jedoch nicht für tiefliegende Augen geeignet. 
  • L - eine zeitgemäße Lösung für Mädchen, die regelmäßig Brillen tragen, sowie asiatische oder tiefliegende Augen. Ein spezieller Fortsatz ist in einem Winkel von 145 Grad zum "Körper" der Wimpern gebogen, was die Wimpernreihe bedeckt. Dies ermöglicht es, solche Wimpern auch bei hängenden Augenlidern zu verwenden. 
  • L+ - eine ungewöhnliche Windung, glatter als die vorherige. Visuell "öffnet" sie das Auge und hilft dabei überhängende Augenlider zu kaschieren. 

 

Arten von Biegungen / Curls

Jede der vorgeschlagenen Biegungsarten erlaubt es dir, Mängel zu korrigieren und ein attraktives Erscheinungsbild zu betonen. Um sich nicht in einer so großen Produktvielfalt zu verlieren, ist es notwendig, das gewünschte Ergebnis präzise zu formulieren. Um eine schöne Erscheinung ohne Beeinträchtigung der Natürlichkeit zu erreichen, empfehlen sich J, B und C. Die Befürworter von hellem Make-up und Experimenten mit dramatischen Looks können die Formen D, CC, L+ selbstbewusst wählen.  

Bei der Suche nach der optimalen Art der Biegung konzentriert sich der Anwender hauptsächlich auf die Gestalt der Augen, ihre Größe, den Grad der Ausdruckskraft und den Unterschied zwischen den inneren Augenwinkeln. Dies ermöglicht es nicht nur die natürlichen Wimpern effektiv zu verändern, sondern auch Unvollkommenheiten zu beseitigen und die Augen so attraktiv wie möglich zu gestalten. 

Um die richtige Lösung auszuwählen, musst du einen wichtigen Faktor berücksichtigen, der die visuelle Wahrnehmung des Endergebnisses beeinflusst: Je effektiver und tiefer die Windung des Kunsthaares ist, desto kürzer wird es nach dem Anbringen der synthetischen Wimpern aussehen. 

 

Merkmale der Wahl unter Berücksichtigung der Parameter: Länge, Dicke und Volumen

Der professionelle Lashmaker wählt aus verschiedenen Biegeoptionen aus und lässt auch andere Eigenschaften natürlicher und künstlicher Haare nicht außer Acht. Nur ein allesumfassender Ansatz ermöglicht das Erreichen eines qualitativen Ergebnisses. Daher werden die folgenden Parameter berücksichtigt:

 

Länge

Die Länge kann zwischen 4 und 20 mm variieren. Am gefragtesten sind die Varianten von 7-15 mm, die kein Gefühl von Schwerkraft vermitteln und eine schöne Wimpernreihe bilden. Die Arbeit mit ultradünnen zerbrechlichen Wimpern bis zu 7 mm erfordert ein hohes Maß an Geschick, aber es ermöglicht dir, einen atemberaubenden Effekt zu erzielen. Haare mit einer Länge ab 15 mm haben ein hohes Gewicht und verursachen Unbehagen in den Spitzen. Sie werden vorwiegend zu einem strahlenden Look für Partys oder Fotosessions verwendet.

 

Durchmesser

Die Dicke der synthetischen Wimpern kann 0,03 bis 0,30 mm betragen. Je eleganter und dünner die künstlichen Wimpern sind, desto natürlicher wird das Endresultat aussehen. Schwere, dicke Wimpern können nur mit gesunden und kräftigen natürlichen Haaren verwendet werden. Optimale Parameter sind 0,07 - 0,12 mm. 

 

Volumen

Durch die Erhöhung des Gesamtvolumens lassen sich schöne natürliche Wimpern gewinnen. Mithilfe von 2D- und 3D-Techniken kann eine außergewöhnliche Pracht erreicht werden. Die Techniken 4D-6D eignen sich für Experimente mit szenischen oder hellen festlichen Looks. Um die Tiefenschärfe zu betonen oder sich auf eine bestimmte Zone zu konzentrieren, kannst du künstliche Wimpern auch nur lückenhaft anbringen. 

 

Effekte

Eine Auswahl von Biegungsarten eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für die Schaffung eines schönen natürlichen oder sparsamen Effekts, aber auch eines expressiven Looks, der umgangssprachlich Puppen-, Eichhörnchen- oder Fuchs-Look genannt wird. 

Wimpernverlängerung – Effekte

Um dauerhaftere Ergebnisse zu erzielen und die Gesundheit der natürlichen Wimpern zu erhalten, sowie die natürliche Schönheit der Augen zu betonen und ein makelloses Bild zu schaffen, sollten die Wimpern einem qualifizierten Kosmetiker anvertraut werden, der die Wimpernwindung in Kombination mit anderen wichtigen Parametern intelligent auswählen kann.

 

Tipps zur Korrektur der Augenform 

Runde Augen

Verlängere deine Augen visuell

Es wird empfohlen, ein Material mit einer minimalen Windung zu verwenden.

Ältere Augen

Erfrische deinen Anblick mit der maximalen Korrektur altersbedingter überhängender Lider

Geeignet ist die Verwendung von Material aus der Gruppe J und C.

Kleine Augen

Dehne deine Augen visuell aus und verlängere ihre Form.

Es wird sehr empfohlen, Wimpern der Kategorie J, B oder C zu verwenden.

Augen mit einem Überhang des oberen Augenlids

Entferne den Effekt von "traurigen" Augen, mache dein Aussehen lebendig

Es werden Wimpern mit dem maximal möglichen Volumen verwendet. Die Anbringung der künstlichen Wimpern erfolgt nur im äußeren Augenwinkel.

Augen mit abgesenktem äußerem Winkel

Wirke Lebendig, korrigiere die äußeren Augenwinkel

Die Wahl wird zugunsten von Wimpern mit maximalem Neigungswinkel getroffen, während die unteren natürlichen Wimpern nicht hervorgehoben werden.

Großer Augenabstand

Korrigiere bzw. verringere den Abstand zwischen deinen Augen

Es wird empfohlen das Material mit der maximalen Windung auszuwählen und es im mittleren Teil der inneren Augenwinkel zu verwenden.

Enger Augenabstand

Korrigiere den Abstand zwischen den Augen

Der Neigungswinkel wird abhängig von den Präferenzen des Kunden gewählt, aber in den äußeren Ecken werden weniger gewundene Wimpern angebracht.

Mit erhobenem äußeren Augenlid

Korrigiere die Form, indem du die Aufmerksamkeit von dem erhöhten Augenlid ablenkst

Es wird empfohlen, die maximale Windung in der Mitte der Wimpernlinie zu verwenden.

Tiefliegende Augen

Diese erfordern eine visuelle "Öffnung" und eine frische Note

Die maximale Biegung wird empfohlen.

 

Wie bestimmt man die Augenform

Kommentieren

Alle Kommentare werden zuerst geprüft.

Aus unserem Shop