Instagram-Tipps für Lashmaker: Coole Inhalte für Ihren professionellen Social-Media-Auftritt als Wimpernstylistin

Mit dem momentan höchsten Engagement und dem starken Fokus aus visuellen Content (Bilder und Videos) ist Instagram heute für viele Experten die Social-Media-Plattform der Wahl. Fashion- und Beauty-Inhalte sind sehr beliebt — alles wunderbare Gründe für Sie als Lashmaker, einen Instagram-Account für sich anzulegen, um Ihre Expertise zu demonstrieren und künftige Kundinnen von sich zu überzeugen.

Wir freuen uns immer sehr, Kundinnen von Wink Lashes auf Instagram zu sehen; und viele fragten uns, mit welchen Inhalten sie die Seite bzw. den sogenannten Feed füllen können. Hier sind unsere...

 

5 Ideen für Ihren Instagram-Content als Wimpernstylistin

 

1. DER WERDEGANG.

Erzählen Sie, was Sie an diesem Beruf lieben, wie Sie zum Wimpernstyling gekommen sind, ein wenig über sich selbst. Hier geht es natürlich nicht um ganz Persönliches, sondern vor allem um solche Dinge, die mit Ihrem Thema zu tun haben oder Ihre Überzeugungen reflektieren, die auch im Beruf wichtig sind und für Ihre Kundinnen relevant sein können. Beispiele: Ihr Engagement für den Tierschutz, Ihre Expertise für empfindliche Haut, Ihre Vorliebe für eine bestimmte Kunstrichtung, die Liebe zur Fotografie usw.

 

2. DAS STUDIO.

Ihre Lashmaker-Ausstattung ist mehr als ein hübsches Fotomotiv — sie gibt Ihnen Gelegenheit, über die Behandlung selbst, über die Qualität der Markenware und warum Sie sich dafür entschieden haben, zu sprechen. Das ist ein „Blick hinter die Kulissen“, der den Kundinnen einen Mehrwert bietet.

 

3. DIE REVIEWS.

Echte Reviews von echten Kundinnen, bebildert von Ihren schönsten Arbeiten — DAS ist wirklich guter Content.

Wichtig: Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen Sie Kundinnen nicht ohne ihre vorherige schriftliche Einwilligung fotografieren oder mit Angabe des vollständigen Namens zitieren.

 

4. DIE FRAGEN.

Ebenfalls beliebt: Antworten auf häufig gestellte Fragen. Gehen Sie hier auf die Fragen und vielleicht auch auf die ein oder andere Sorge Ihrer Kundinnen ein. Wenn Sie auf diesem Wege Ihr Wissen gerne teilen, wirkt das auf die Leserinnen und Leser souverän und professionell.

 

5. DIE NEWS & DIE TRENDS.

Spannende Produktnews, neue oder neuentdeckte Techniken, saisonale Trends — die Beautybranche, auch die Lashstyling-Branche, steht nie still. Auch Eindrücke von Messen und Weiterbildungsevents können sehr interessant sein, sofern Sie etwas teilen, was für Ihre Kundinnen relevant ist. Neuigkeiten, die Ihre Arbeit und Ihr Studio betreffen, sind ebenfalls sehr guter Content.

 

Wenn Sie mehr über die Instagram-Basics — wie ein Business-Account funktioniert, ob sich Werbung lohnt, wie sie mehr Sichtbarkeit bekommen usw. — wissen möchten, sagen Sie es uns gern in den Kommentaren!

Kommentieren

Alle Kommentare werden zuerst geprüft.

Willkommen bei Ihrem Spezialist für hochwertige, elegant designte Profi-Produkte rund um künstliche Wimpern.

Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook.